STRG logo as displayed in the footer of the website.

MAGAZINE

Neuzugang: Friedrich Dungl startet bei der STRG!

Friedrich Dungl kommt als neuer Head of Business Development und Business Consultant zur STRG und bringt über 30 Jahre kontinuierliche Berufserfahrung mit digitaler Transformation und Change-Management mit. Wir freuen uns darauf, gemeinsam neue Strategien zu entwickeln und Unternehmen auf das nächste digitale Level zu bringen.

 

Mit Stolz begrüßten das Team von STRG zusammen mit Jürgen Schmidt, STRG CEO im Oktober 2022 Friedrich Dungl als neuen Head of Business Development und Business Consultant. Nach vielen Jahren im Medienmanagement hat sich Fritz (wie wir ihn gerne nennen 🙂 ) zu unserer größten Freude entschieden, auf die Seite eines Lösungsanbieters zu wechseln.

Sein Lebenslauf ist reich an Medienerfahrung. Wie Horizont berichtet, war er vor allem in C-Suite-Führungspositionen tätig. Zuletzt war er bei der APA für das Business Development verantwortlich und hat das neue Projekt MediaKey „login“ gestartet. Davor war er Geschäftsführer der Bauernzeitung, der Beteiligungen von Mediaprint.at (Bezirksjournale, Fundgrube, Rieder Magazin, Vogel Medien) und des Niederösterreichisches Pressehaus (NÖN, BVZ). Bei der STRG. ist er nun neuer Head of Business Development und Business Consultant.

In über 30 Jahren in leitenden Positionen in Medienunternehmen waren digitale Transformation und Change Management immer seine wichtigsten Ziele. Man stelle sich nur das Spektrum der Herausforderungen vor, die er in diesen 30 Jahren verfolgen und mitgestalten durfte! Die Geschäftsmodelle von Fach- und Regionalmedien, Tageszeitungen und Nachrichtenagenturen sind komplex und unterschiedlich. So war und ist die digitale Transformation nicht nur ein Schlagwort, sondern eine tägliche Herausforderung für viele Medienbetreiber in Österreich.

„Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, diese spannende Herausforderung anzugehen und digitale Geschäfte und Medienunternehmer auf ihrem Weg ins digitale Zeitalter zu begleiten und ihnen diesen Prozess so weit wie möglich zu erleichtern. Die Entwicklung neuer Strategien und Branding-Ansätze hat mich schon immer fasziniert, weil dadurch dynamische Projekte und vor allem kreative Lösungen entstehen. Da liegt es nahe, dass STRG und ich uns entschlossen haben, diesen Weg gemeinsam zu gehen.“

Jürgen Schmidt, CEO @STRG. und Friedrich Dungl, neuer Head of Business Development und Business Consultant.

„Der Ansatz von STRG.AT war für mich von Anfang an absolut spannend.“

Wir haben Friedrich gefragt, was ihn an der STRG am meisten fasziniert hat?

Der generelle Ansatz für Unternehmenslösungen war für mich absolut spannend! Es gibt keine One-Size-Fits-All-Lösung, sondern eine umfassende individuelle Beratung und damit die perfekte Lösung für den Kunden. Von Aktiengesellschaften, Medienagenturen, Zeitungshäusern und Digitalverlagen bis hin zu Versicherungen und köstlichen Weinhandlungen. Diese Bandbreite an unterschiedlichen Unternehmensstrukturen und vielfältigen Anforderungen an digitale Lösungen ist die Basis unserer Expertise.

STRG. Founders welcome Friedrich on board

Picture of Michael Dosser, <br>COO @STRG.

Michael Dosser,
COO @STRG.

„Wir haben mit Friedrich Dungl bereits als Lösungsarchitekt für digitale Medien bei der NÖN zusammengearbeitet und das Unternehmen auf ein neues Level gebracht. Wir kennen Herrn Dungl als einen äußerst innovativen Manager. In unserer Historie waren die Projekte, die wir gemeinsam umsetzen konnten, relevant für die Entwicklung unseres Unternehmens. Es freut uns daher besonders, dass wir ihn für das STRG.at-Team begeistern konnten.“

Picture of Jürgen Schmidt,<br>CEO @STRG.

Jürgen Schmidt,
CEO @STRG.

„Unser Tätigkeitsfeld wird sich dadurch erweitern und wir können unser Know-how auch in anderen Bereichen einbringen. Mit Fritz Dungl wollen wir auch über Österreich hinausgehen und andere Märkte ansprechen. Das ist ein großer Schritt für uns bei STRG.at. Wir haben uns ein Jahr lang darauf vorbereitet und die notwendigen Strukturen aufgebaut. Jetzt gilt es, diese mit Leben zu füllen und die formulierten Visionen in die Tat umzusetzen.“

Das gesamte Team freut sich darauf, mit Fritz an neuen Projekten zu arbeiten und gemeinsam neue Strategien zu entwickeln. Lasst uns gemeinsam Unternehmen auf das nächste digitale Level bringen!

Genießen Sie die vollständige Mitteilung auf Horizont.at!

Friedrich bringt reiche Berufserfahrung in verschiedenen österreichischen Medien mit. Bevor er zur STRG kam, war er Verlagsleiter beim Österreichischen Agrarverlag und Geschäftsführer von Agrar-Media. Er war auch Geschäftsführer mehrerer Mediaprint-Tochterunternehmen: „Bezirksjournale“, „Fundgrube“, „Vogel Medien“, „Rieder Magazin“ und arbeitete für die „Kronen Zeitung“. Seine leitenden Funktionen bei der NÖN, der BVZ und als Leiter des Business Development der APA runden seine Expertise ab. Schließlich war Friedrich auch ein angesehenes Vorstandsmitglied in Branchenverbänden wie VÖZ, VRM, ÖAK und MA.

You may also like

Subscribe To Our Newsletter

Get notified about new articles